Analytics Summit 2012 – Recap – Erste Google Analytics Konferenz in Deutschland

Am 29.11.12 war es in Hamburg soweit: Die erste reine Google Analytics Konferenz (Analytics Summit) wurde gestartet. Als Location wurde für die von Timo Aden organisierte Konferenz mit ca. 250 Teilnehmern das alte Hauptzollamt in der Hamburger Speicherstadt genutzt.

Nach ca. 50 Min. Verspätung, bedingt durch einen Stau in der Garderobe, ging die Konferenz nach einer kurzen Ansprache von Timo Aden dann los.

 

ROI-Optimierung im Internet. Früher, heute und morgen

Moritz Habermann (Senior Key Account Manager bei Google Germany)

Moritz Habermann Google Analytics

Moritz Habermann Google Analytics

Moritz Habermann legte los mit der Geschichte der Webanalyse und der Entwicklung von Google Analytics. Dass es Google Analytics erst seit 7 Jahren gibt, war mir auch noch nicht so bewusst. Gefühlt bin ich von 10 Jahren ausgegangen. Auch auf die Entwicklung für das nächste Jahr wurde eingegangen. 2013 steht im Zeichen von Universal Analytics. Weiterhin wurden noch auf Themen wie das Attribution Modeling Tool und die 90/10 Regel eingegangen.

Zum Schluss gab‘s noch die Aussage, dass die jetzige Definition zu Web Analytics (ein Analyst analysiert Daten über Besuche zu einer Webseite) zugunsten der zukünftigen Marketing Analytics Definition (ein Unternehmen trifft Entscheidungen basierend auf dem Kundenverhalten) weichen sollte.

 

Case (ProSiebenSat.1): Web Analyse und Datenmanagement auf Portalen

Jürgen Popp (Director Business Intelligence bei der ProSiebenSat.1 Digital GmbH)

Jürgen Popp - Web Analyse und Datenmanagement auf Portalen

Jürgen Popp – Web Analyse und Datenmanagement auf Portalen

Ein interessanter Einblick in die ProSiebenSat.1 Digital GmbH wurde uns von Jürgen Popp gewährt. Zum Beispiel wird Myvideo als eigener Sender gesehen wie ProSieben, SAT1 oder Kabel1 auch. Zusammen mit den Fernsehsendern und den Portalen (sevenload, zatoo) gehört ProSiebenSat.1 Digital zu den Top Vermarktern im Bereich von Bewegtbild-Inhalten im Internet.
Um die Heterogenität bei den Webbesuchern in der Analyse herauszunehmen wird bei ProSiebenSat.1 Digital mit dem Einsatz von erweiterten Segmenten gearbeitet.

 

Content Experiments (Testing)

Christian Böhme (Geschäftsführer bei e-wolff)

Christian Böhme - Content Experiments

Christian Böhme – Content Experiments

Bei diesem Vortrag ging es darum wie User erneut auf die Webseite zu bekommen sind, welche Testing Möglichkeiten und Prozesse es gibt um dieses zu erreichen. Ein Weg um die User zum Bestellen oder Reservierung zu bringen, wäre die Verknappung von Produkten oder Dienstleistungen. Wenn auf einer Reiseseite steht, dass nur noch 5 Plätze frei sind, diese Seite gerade von 14 weiteren Personen angesehen wird und die letzte Reservierung vor 4 min. in Saudi-Arabien getätigt wurde kann das zu einem schnelleren Abschluss führen. Mit einem A/B Test könnte dann die Wirksamkeit der Maßnahme überprüft werden. Wichtig ist bei allen Testings dass diese über einen längeren Zeitraum laufen und nicht zu früh abgebrochen werden.

 

Case (Zalando-Lounge): Google Analytics und Ecommerce

Martin Rost (Mitgründer und CMO von Zalando Lounge)

Martin Rost - Zalando Lounge

Martin Rost – Zalando Lounge

Martin Rost erzählte in seinem Vortrag dass nach der responsive Webdesign Umsetzung der Seite die Nutzer in den verschiedenen responsive Stufen getrackt wurden.

Ziel war es herauszufinden, wie die User in den einzelnen Stufen agieren. Um Affiliates auf Domain Dropping zu überprüfen, nutzt Zalando Lounge die Daten aus dem Kampagnentracking.

 

Future Trends

Nick Sohnemann (Global Innovation Advisor bei TrendONE)

Nick Sohnemann - Future Trends

Nick Sohnemann – Future Trends

Weiter ging‘s nach dem Lunch mit Nick Sohnemann und dem Thema Future Trends. Der Vortrag war sehr energiegeladen und kurzweilig. Es ging weniger um Webanalyse, sondern vielmehr um die technische Entwicklung in der Zukunft und wie sich diese auf uns auswirkt z.B. biegsame Bildschirme, Google Glasses, selbstfahrende Autos, Gesichtserkennung, Echtzeit Übersetzung von Texten auf Schildern und Plakate, Gamification, etc.

 

Social Media Tracking

Tim Sebastian (Web Analyse und Conversion Optimierung  beiTrakken Web Services)

Tim Sebastian - Social Media Tracking

Tim Sebastian – Social Media Tracking

Vor dem Vortrag war mir gar nicht bewusst, wie schwierig es ist, Daten von Facebook Apps zu tracken. Tim Sebastian hat einige Lösungswege aufgezeigt, um die Zugriffe auf Facebook Apps zu tracken.

Interessant fand ich, dass Foren zu den am längsten bestehenden Social Mediakanälen zählen und auch getrackt werden sollten. Auch hierzu wurde eine mögliche Lösung geliefert.

 

SEO mit Google Analytics

David Richter (Consultant bei der takevalue Consulting GmbH)

David Richter - SEO mit Google Analytics

David Richter – SEO mit Google Analytics

Um SEO Prozesse und die Nutzung von Webanalyse zur Kontrolle und Überprüfung der Prozesse ging es bei dem Vortrag von David Richter. Dabei ist er auf einzelne Punkte wie Zieldefinition, IT-SEO, Informationsarchitektur, Contentoptimierung, Internet Popularity und Controlling eingegangen. Interessant fand ich die Möglichkeit, über Google Analytics Trendthemen zu identifizieren. War ein guter Vortrag, um sein Wissen aufzufrischen und einige neue Anreize mitzunehmen.

 

Universal Analytics

Nick Mihailovski (Engineer im Google Analytics Team)

Nick Mihailovski - Universal-Analytics

Nick Mihailovski – Universal-Analytics

Einen schönen Einblick zu Universal Analytics gab es zum Abschluss von Nick Mihailovski. Es wird demnächst einen neuen Google Analytics Code geben, mit dem dann die User mit einer User-ID geräteübergreifend erkannt und getrackt werden können/sollen – egal ob PC, Tablet, TV oder Smartphone. In die Analyse soll mehr und mehr der Offline-Bereich mit einbezogen werden. Wird sicherlich interessant, wie die Datenschützer in Deutschland darauf reagieren werden.

 

Fazit

Die Analytics Summit 2012 war eine interessante und gelungene Konferenz. Wie bei den meisten Konferenzen konnten viele bekannte Punkte wieder aufgefrischt und einige neue mitgenommen werden. Außer dem verspäteten Start und den zu tief hängenden Leinwänden (in den hinteren Sitzreihen konnte nicht immer alles gesehen werden) gibt’s nicht zu beanstanden. Vielen Dank an Timo Aden für den ersten Analytics Summit in Deutschland.

 

Bildergalerie


Weitere Recaps zur Analytics Summit 2012:
http://ganalyticsblog.de/analytics-allgemein/recap-zum-analytics-summit/
http://www.sem-deutschland.de/web-analytics/analytics-summit-recap/
http://www.projecter.de/blog/allgemein/recap-analytics-summit-2012.html
http://andiministrator.de/google-analytics-summit-2012/

Über Ferit Koc

Ist tätig in der Online Marketing Beratung bei comspace und zuständig für die Bereiche Suchmaschinenmarketing (Suchmaschinenoptimierung/Suchmaschinenwerbung), Web-Analyse (Webtrekk, Google Analytics, etracker etc.) und E-Mail Marketing. Google+
Artikel teilen:

Verwandte Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.