Unsere Veranstaltungsübersicht 2020 zu HR, New Work & Unternehmenskultur

Same procedure as last year

In den letzten Jahren werden die Veranstaltungen rund um HR Themen aller Art immer umfangreicher. Das ist eine tolle Entwicklung, die uns im People & Culture Team hin und wieder aber auch planlos zurückgelassen hat. Bis wir vor ein paar Jahren angefangen haben, diese HR (Human Relations, nicht Human Resources ;-)) Veranstaltungsübersicht zu erstellen, um unsere eigene Eventplanung übersichtlicher zu gestalten.

Damit ihr auch an der Übersicht teilhaben und diese gerne ergänzen könnt, findet ihr die aufgelisteten Veranstaltungen in diesem Beitrag. Viel Spaß damit!

Falls ihr zu einigen Veranstaltungen mehr Infos möchtet, kann ich euch für eine erste Inspiration unsere persönlichen Eventrückblicke ans Herz legen, z.B. vom intrinsify wevent, der New Work Experience 2017 & 2018, der re:publica, dem Augenhöhe Camp 2017 & 2019, dem Digital Misfits Festival und der Work Awesome.

Kleine Gebrauchsanleitung für die Veranstaltungsübersicht

  • Die Liste von diesem Jahr haben wir aktualisiert, ergänzt und die neuen Veranstaltungen mit (Überraschung!)neu markiert. 
  • Ihr findet in der Übersicht ganz unterschiedliche HR Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum: Von Employer Branding, Recruiting, BGM, Diversity, New Work bis hin zu Agile HR, Unternehmenskultur und Führung ist vieles dabei. Lasst euch inspirieren. 🙂
  • Hinter den Veranstaltungen findet ihr den jeweiligen Twitter-Hashtag (soweit bekannt), damit ihr bei Interesse weiter folgen könnt.
  • Der Kostenrahmen für die gelisteten Veranstaltungen liegt auch in diesem Jahr wieder bei maximal 1.500,- Euro. Die hier angegebenen Preise sind i.d.R. die Standard-Nettopreise für die Teilnahmetickets. Oft gibt es günstigere Tickets zu Early Bird-Tarifen oder für Studierende – nachschauen lohnt sich. 
  • Wenn ihr uns treffen wollt, achtet auf das .c hinter den Einträgen. Bislang ist unsere teaminterne Planung noch nicht abgeschlossen, deswegen lohnt es sich, im Laufe der nächsten Monate immer mal wieder die Liste nach Änderungen zu durchforsten. Was wir jetzt schon sagen können: merkt euch in jedem Fall schonmal die Re:publica 2020 vor (und schreibt uns bei Interesse einfach eine kurze Nachricht), wenn ihr jemanden aus dem comspace-Team treffen wollt. 
  • Eine interessante HR Veranstaltung fehlt in unserer Liste? Schreibt euren Eventtipp gerne in die Kommentare – wir ergänzen die Übersicht das gesamte Jahr über fortlaufend. 

Neu in in diesem Jahr

  • Regelmäßige, regionale HR Veranstaltungen, wie Stammtische oder Meetups bekommen ihre eigene Kategorie
  • Wenn euch vor allem internationale HR & Recruiting Events interessieren, empfehle ich euch die Übersicht von Hung Lees Recruiting Brainfood Blog.

HR Veranstaltungen zweitausendzwanzig

Januar 2020

Februar 2020

März 2020

April 2020

Mai 2020

Juni 2020

Juli 2020

September 2020

Oktober 2020

November 2020

Dezember 2020

  • Tools4agileTeams – #t4at – 03./04.12.2020 – Wiesbaden – 479,- Euro – neu

Regelmäßige, regionale HR Veranstaltungen – neu

Stay tuned: Für diese Veranstaltungen stehen noch keine Termine in 2020 fest

Unser HR Workhack: Personaladministration als Verwalter*in of the week

Verwalter*in of the Week Pfeil

Wie organisiert sich ein vierköpfiges HR-Team? Wer ist hier eigentlich für was zuständig? Wie wollen wir administrative Themen und E-Mails aus dem Tagesgeschäft bearbeiten, uns über Internes auf dem Laufenden halten und den Menschen in unserer selbstgewählten Teambezeichnung „People & Culture“ gerecht werden?

Von 3 zu 2 zu 4

So knapp lässt sich die Entwicklung des People & Culture Teams bei comspace  in 2019 beschreiben. Bis zum Frühjahr dieses Jahres bestand unser P&C Team aus drei Personen – Sarah J., Carla & Sarah B.. Als klar wurde, dass unser Team sich erst von drei auf zwei Personen verkleinern und dann durch eine wunderbare Fügung (und unsere einladende Stellenausschreibung) von zwei auf vier (statt geplanten drei) Personen vergrößern würde, standen wir vor einer (in unseren Augen) großen Herausforderung: Wir organisieren wir uns und unsere Themen neu?

„Unser HR Workhack: Personaladministration als Verwalter*in of the week“ weiterlesen

HR-Querdenker*in gesucht & gefunden – Die Bewerbungen unserer neuen Kolleg*innen Katharina und Peter

Den ersten Teil des Blogzweiteilers „HR-Querdenker*in gesucht & gefunden – Unsere etwas andere Stellenausschreibung” hat Sarah mit den Worten beendet:

Viel mehr können wir aktuell noch(!) nicht verraten, außer: Es wird anders und es wird sicher gut!

Jetzt können wir alles verraten und uns beide, Katharina und Peter, vorstellen. Denn wir sind die beiden neuen Kolleg*innen im People & Culture Team. In diesem Beitrag zeigen wir euch unsere Perspektive als Bewerber*innen auf die ungewöhnliche Stellenausschreibung samt exklusivem Einblick in unsere Bewerbungsunterlagen. Denn, was hoffentlich klar sein sollte: Inspirieren lassen ist von unserem Team ausdrücklich empfohlen!

„HR-Querdenker*in gesucht & gefunden – Die Bewerbungen unserer neuen Kolleg*innen Katharina und Peter“ weiterlesen

HR-Querdenker*in gesucht & gefunden – Unsere etwas andere Stellenausschreibung


Bei comspace machen wir Dinge gerne mal anders: Unsere Personalabteilung heißt “People & Culture” und besteht derzeit aus Sarah J., Sarah B. und Carla. Wir leben moderne Personalarbeit in Zeiten von Agilität und Digitalisierung, denken bei HR an Human Relations (nicht Ressources) und finden Lebensphasenflexibilität besser als Work-Life-Balance.


So lautete der Einstieg in unsere letzte Stellenausschreibung, die eigentlich gar keine richtige war.
„HR-Querdenker*in gesucht & gefunden – Unsere etwas andere Stellenausschreibung“ weiterlesen

Wenn die Arbeitswelt nicht mehr zu den Menschen passt. Mein Rückblick auf das Digital Misfits Festival.

Do you ever feel like a misfit?
Everything inside you is dark and twisted
Oh, but it’s okay to be different
‚Cause baby, so am I.

Ava Max, “So am I”

Liebes Digital Misfits Festival,

am Dienstag durfte ich einen Tag lang bei dir verbringen, mit ca. 250 anderen Digital Misfits, wenn man so will. Wir hatten eine gute Zeit, du und ich, in lockerer Atmosphäre und du hast an so ziemlich alles gedacht, um den Tag interessant & kurzweilig zu gestalten (coole Location, Candybar, leckerer Kaffee und unterhaltsames Bullshit Bingo zum Netzwerken). Inhaltlich gab es für mich einige Highlights:

„Wenn die Arbeitswelt nicht mehr zu den Menschen passt. Mein Rückblick auf das Digital Misfits Festival.“ weiterlesen

Hard New Work: Replik an Sachar Klein

hard-new-work-sachark

Hey Sachar,

ich schreibe Dir, weil Du vor ein paar Tagen einen Gastbeitrag in der w&v veröffentlicht hast. Und weil ich mich darüber geärgert habe. Ich kenne Dich als cleveren Kommunikator und als sympathischen Podcast-Host und diesen Text – so gut geschrieben er auch sein mag – finde ich oberflächlich und kurzsichtig. Deine 3 Gründe, warum New Work nicht in der Agenturlandschaft funktioniert, stützen Deine These nicht – sie arbeiten sogar gegen Dich.

„Hard New Work: Replik an Sachar Klein“ weiterlesen

5 gute Gründe, um den Bewerbungsprozess im JIRA abzubilden

Lange Zeit nutzten wir bei comspace ein selbstentwickeltes Tool, um sämtliche Bewerbungen zu verwalten. Dieses Tool wurde ursprünglich für einen Kunden programmiert und war dementsprechend auf die Bedürfnisse eines anderen Unternehmens zugeschnitten. Zudem war es in die Jahre gekommen. Es brauchte also nicht nur optisch eine Neuerung, auch die Funktionen mussten überarbeitet werden. So stellten wir uns bereits im letzten Jahr die Frage, wie wir das Bewerbermanagement zukünftig abwickeln wollen.

„5 gute Gründe, um den Bewerbungsprozess im JIRA abzubilden“ weiterlesen

Peer-Feedback, Open Space und Culture Hacking – Drei konkrete Tipps für mehr New Work #HowToNewWork

Manchen Einladungen muss man einfach nachkommen. So wie der zur neuen Blogparade #HowToNewWork, initiiert von der hkp//group, unterstützt von vielen, die sich in diesem Bereich engagieren, neu- und querdenken. Da bin ich gerne dabei und nehme mir direkt vor, dem Credo “ganz konkrete Tipps liefern” zu folgen. Deswegen ohne Vorgeschwafel – aber mit einem kurzen einleitenden Zitat – direkt zu meinen drei handfesten Tipps für mehr New Work:

„Peer-Feedback, Open Space und Culture Hacking – Drei konkrete Tipps für mehr New Work #HowToNewWork“ weiterlesen