Google Webmaster Tools: Bevorzugte Domain

Die bevorzugte Domain ist die Domain, die in den Suchergebnissen angezeigt wird. Diese nennt man auch kanonische Domain – also die Hauptdomain einer Website.

Google Webmaster Tools und die bevorzugte Domain einstellen
Google Webmaster Tools und die bevorzugte Domain einstellen

Inhaberschaft für die Domains bestätigen

Das Festlegen einer bevorzugten Domain setzt die Inhaberschaft beider Domains (zum Beispiel www.comspace.de und comspace.de) voraus. Die bevorzugte Domain wird im Anschluss seitens Google für jeden Suchlauf und Crawling-Vorgang verwendet.

Der Vorteil einer kanonischen Domain und der entsprechenden Einstellung in den Google Webmaster Tools ist, dass Links von anderen Seiten zusammengeführt werden – das heisst sofern die Hauptdomain www.comspace.de ist, aber eine externe Seite einen Inhalt auf die Domain comspace.de verlinkt, betrachtet die Suchmaschine Google eben diesen Link so, als wäre dieser mit der bevorzugten Domain erstellt worden.

So können auch doppelte Inhalte vermieden werden

Gerade bei mehreren Domains mit demselben Inhalt besteht die Gefahr von duplicated Content, also doppelten Inhalten. Laut dem Suchmaschinenbetreiber Google besteht diese Gefahr genau dann, wenn keine bevorzugte Domain gewählt wurde, denn wenn die identischen Inhalte sowohl unter www.comspace.de als auch unter comspace.de abrufbar sind, werden diese als separate Seiten betrachtet. Und bekanntlich können doppelte Inhalte zur Abwertung bis hin zur Deindexierung  von Webseiten führen.

Dem entsprechend wird auch empfohlen, trotz der Festlegung einer bevorzugten Domain, die nicht bevorzugte Domain mittels 301-Redirect auf die kanonische Domain weiterzuleiten.

Wenn bis dato beide Domains in den Suchergebnissen aufgenommen wurden, kann es einige Zeit dauern, bis ausschließlich die bevorzugte Domain im Index der Suchmaschinen enthalten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert Deinen Namen, Deine E-Mail-Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unserer Seite auswerten und anzeigen können. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.