Recap: OSO 4.0 mit Robert Basic – Was kommt nach Facebook?

Online Stammtisch OWL - OSO 4.0Im Fernsehen läuft die Fußball-EM und im westfälischen Halle finden die Gerry Weber Open statt. Trotzdem haben sich rund achtzig Onliner und Medienmenschen zum vierten Mal zum Online Stammtisch OWL getroffen. Als Veranstaltungsort hat das Team um Christian Voss das Restaurant Casino in der Bleichstraße ausgewählt. Dass er ein gutes Händchen hatte, zeigte sich schnell, denn in entspannter Atmosphäre fand erstmalig das Speedating unter freiem Himmel statt.

Die Keynote wurde diesmal von einem der bekanntesten und meistgelesensten Blogger Robert Basic gehalten, der für den OSO 4.0 extra aus Frankfurt angereist ist. Er beschäftigte sich diesmal mit der Frage „Was kommt nach Facebook?“. In seiner interessanten und verständlichen Keynote erklärte er, was wir von Themen wie Smart Cities, Big Data und Smart Homes zu erwarten haben. Dabei ging er immer wieder auf Fragen der Zuhörer ein und beantwortete diese mit sehr viel Humor und verständlichen Worten, ohne das eigentliche Thema aus den Augen zu verlieren. Den ganzen Vortrag hat der Bielefelder Blogger und Social Media Manager von comspace Alex Kahl für uns aufgenommen.

Was kommt nach Facebook? – Robert Basic auf dem Online Stammtisch OWL

Nach dem Vortrag mischten sich die Zuhörer immer wieder in neuen Kleingruppen und kamen so mit anderen Besuchern ins Gespräch. Auch Robert Basic stand als Gesprächspartner zur Verfügung und ging mit viel Empathie auf seine Gesprächspartner ein. Für Außenstehende waren diese Gespräche nicht weniger interessant, zeigten sie doch, welche Rolle das Internet in der Gegenwart bereits spielt und wie die Infrastruktur der Zukunft unser Leben weiter beeinflussen wird.

Über Andreas Kämmer

Ist Geschäftsführer bei comspace und zuständig für die Bereiche Kommunikation, Personal und Finanzen. Im comspace-Blog schreibt er Beiträge zu den Themen Nachhaltigkeit, Events, Allgemein, Trends und Social Media.
Artikel teilen:

Verwandte Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.