Das war das Sitecore Usergroup Treffen im September 2016 in Berlin

Letzte Woche fand das mittlerweile sechste, und in diesem Jahr letzte, Sitecore Usergroup Deutschland Treffen statt, dieses Mal in der Hauptstadt Berlin im Aufbauhaus, mitten in Kreuzberg. Um 13:30 fanden wir uns im TAK (Theater im Aufbauhaus) ein, welches sich selbst “als ein Ort der Begegnung, offen für Ideen, kühne Visionen, Austausch und Kontroversen” versteht.

Aufbauhaus Berlin

Aufbauhaus Berlin

Auch bei diesem Treffen gab es wieder spannende Vorträge zu hören:

  • Sebastian Winter von Metro Systems: Ein Lehrstück. Major Updates und das wahre Leben
  • Georgi Bilyukov von Hedgehog: Continuous Integration and Continuous Delivery
  • Lars Schilling von Namics: NitroNet – Was ist das?
  • Christopher Hümmer von Init: Multisite-Kompatibilität von Sitecore
  • Friederike Heinze von Comspace: Recap des Sitecore Symposiums in New Orleans
SUG Deutschland Treffen im Aufbauhaus Berlin

SUG Deutschland Treffen im Aufbauhaus Berlin

Begrüßung und das Lehrstück

Der gewohnt herzlichen Begrüßung, diesmal von Jana Wichmann (ecx.io) und Christopher Wojciech (netzkern) folgte direkt der erste Beitrag. Sebastian Winter, der im Rahmen des Metro Systems Relaunches das Upgrade von Version 7.2 auf 8.1 verantwortet, berichtete über verschiedene Strategien, ein solches Upgrade bis hin zur Entscheidung durchzuführen. Unter anderem standen dabei folgende Optionen zur Auswahl:

  • Parallele Upgrade-Instanz per Vanilla Sitecore Installation (out-of-the-box)
  • Paralleles Upgrade mit aktuellem Datenbankbestand mit schrittweiser Durchführung bis auf Sitecore 8.1
  • Schrittweise Upgrades im laufenden Betrieb

Letztlich ist die Entscheidung für Option zwei gefallen, da durch die einzelnen Upgradeschritte etwaig auftretende Fehler direkt nachvollzogen und behoben werden konnten. Aus unserer Erfahrung ist diese Option die beste und auf jeden Fall der letzten Variante vorzuziehen, wenn Option eins aus kostentechnischen Gründen ausscheidet.

Upgrade auf Sitecore 8.1 - ein Lehrstück von Metro Systems

Upgrade auf Sitecore 8.1 – ein Lehrstück von Sebastian Winter, Metro Systems

Hedgehog stellt RAZL vor

Der Beitrag von Hedgehog umfasste neben der Vorstellung des bereits von uns eingesetzten Tools TDS (Team Development for Sitecore) auch das Tool RAZL, ein Comparing und Merge Tool für Sitecore Datenbanken. Ganz besonders spannend ist die Eigenschaft, dass Datenbanken im laufenden Betrieb abgeglichen und aktualisiert werden können. Wir werden dieses Tool weiter im Auge behalten.

Und was genau ist NitroNet?

Namics bot in seinem Beitrag eine Vorstellung des selbst entwickelten Frameworks NitroNet for Sitecore. NitroNet for Sitecore ist eine Erweiterung der ASP.NET MVC View Engine “NitroNet”, welche die Eigenschaften von Sitecore, z.B. Platzhalter oder Experience Editor Tauglichkeit, vollumfänglich einbindet. Details hierzu und zur Vision findet ihr auf der Nitronet-Website oder im Namics Blog.

Namics-Vortrag zu NitroNet

NitroNet von Lars Schilling, Namics

Multisite-Kompatibilität. Ja, da war was…

Das Thema “Multisite-Kompatibilität” bot einen kurzen Einblick in die Do’s und Don’ts der Multisite-Konfiguration, präsentiert von der ]Init[ AG. So soll z.B. je Site ein eigener Bereich in der Media Library existieren und ein eigener Bereich für Konfigurationen bestehen. Grundsätzlich ist die Trennung je Site sinnvoll um den Überblick zu bewahren. Gemeinsam genutzte Module / Features können jedoch der Site übergeordnet platziert und verwendet werden. Insbesondere die Sprachen und Workflows sind bei Multisite-Lösungen problematisch, da diese nicht out-of-the-box Site-spezifisch konfiguriert werden können. Hierfür sind eigene Erweiterungen nötig.

Zwischen den Beiträgen gab es immer wieder Zeit für interessante Gespräche zwischen bekannten und unbekannten Gesichtern, ganz im Sinne des TAK. Welche Komplexität beispielsweise das Upgrade bei Metro Systems umfasste, “was bringt mir RAZL konkret” oder “welche sitecorespezifischen Probleme rauben mir gerade den letzten Verstand” waren nur einige Fragen der rund vierzig Personen großen Usergroup, die untereinander erörtert wurden.

Multisite-Kompatibilität von Christopher Hümmer, Init

Multisite-Kompatibilität von Christopher Hümmer, Init

Finale furioso – Recap des Sitecore Symposiums und Get Together

Zum Abschluss gab unsere Kollegin Friederike Heinze ein tolles und umfassendes Recap des Sitecore Symposiums 2016 in New Orleans, Louisiana, mit vielen Fotos und spannenden Themen, über den sie auch in einem eigenen Blogbeitrag ausführlich berichtet.

comspace - Rückblick auf das Sitecore Symposium New Orleans

Recap vom Sitecore Symposium New Orleans von Friederike Heinze, comspace

Nach den Vorträgen ging es direkt weiter ins Alt-Berliner Wirtshaus “Max und Moritz”, in dem in der Bibliothek neben gutem Essen und leckerer “Kreuzberger Molle” (auch Pils genannt) weiter munter über verschiedenste Themen geplaudert wurde.

Wirtshaus Max und Moritz

Wirtshaus Max und Moritz

 

Für uns als Team Nibbler war es ein sehr erfolgreicher Tag mit vielen Gesprächen, neuen Bekanntschaften und viel wertvollem Input zu neuen und auch bekannten Themen. Wir freuen uns bereits auf das nächste Sitecore Usergroup Treffen im Januar 2017, dann in München.

Get Together im Wirtshaus Max und Moritz

Get Together im Wirtshaus Max und Moritz

Tipp – Sitecore Slack Chat

Abschließend auch hier noch einmal die Empfehlung, die Christopher Wojciech an Sitecore Entwickler gab: dem internationalen Sitecore Slack Chat kann und soll gerne beigetreten werden. Dort ergibt sich die Chance, sich mit Sitecore Entwicklern und Sitecore MVPs direkt auszutauschen. Wie man dem Sitecore Slack Channel beitritt, beschreibt Akshay Sura (einer der Gründer) in seinem Blogpost How to join Sitecore Slack Community Chat. Alternativ oder auch zusätzlich steht die Reddit Sitecore Community zur Verfügung.

 

Über Fabian Endres

Fabian Endres arbeitet seit 2011 als Web-Entwickler bei comspace und verfügt als fester Bestandteil des Sitecore Teams über Know-How in der Sitecore Entwicklung.
Artikel teilen:

Verwandte Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.