Alternative Suchmaschinen zu Google

Auch wenn wir es oft gar nicht mehr wahrnehmen – Google ist nicht die einzige Suchmachine in diesem Internet. Letzte Woche machte sogar die Meldung die Runde, alternative Suchmaschinen hätten aktuell starken Zulauf.

Hauptgrund dafür wird in den Datenschutzskandalen der letzten Monate gesehen. Auch wenn sich bei DuckDuckGo eine Verdreifachung der Suchanfragen entwickelt hat, sind diese 1,5 Millionen am Tag im Vergleich zu Google doch eher gering, Dort kann man nach vorsichtigen Schätzungen mit mindestens dem tausendfachen – also 1,5 Milliarden Suchanfragen rechnen. In Deutschland.

Trotzdem sind Suchmaschinen mit Alleinstellungsmerkmal oder für bestimmte Anwendungszwecke durchaus interessant. In der nachfolgenden Suchmaschinenliste sind ein paar interessante Vertreter.

  • Wolfram Alpha beispielsweise kann komplexe Fragen lösen und liefert semantisch aufbereitete Suchergebnisse.
  • Volunia ist vor wenigen Wochen gestartet und soll bei der Gewichtung der Suchergebnisse stark auf Nutzer-Kommentare und Interaktionen auf den durchsuchten Seiten setzen
  • yummly ist eine Suchmaschine für Rezepte und alles, was mit Essen zu tun hat
  • DuckDuckGo stellt ZeroClick Suchergebnisse zur Verfügung, die bereits Informationen auf die Suchanfrage bieten sollen, ohne die Suchergebnisse anklicken zu müssen. Dazu speichert die Suchmaschine keine Nutzerdaten
  • goby hat sich auf Events spezialisiert

Das waren natürlich nur ein paar Beispiele für alternative Suchmaschinen, die für spezielle Anwendungen oder ein schnelles Ausprobieren mal ganz interessant sind. Echte Konkurrenz für Google ist noch nicht zu erkennen.

Auch was Suchmaschinenoptimierung angeht, kann man diese Tools zwar noch vernachlässigen. Nichts desto trotz sollte man hin und wieder prüfen, ob und wo die eigenen Seiten abseits von Google gesucht werden. Auch unter 1,5 Millionen Suchanfragen könnten ja einige potentielle Kunden dabei sein.

Alex Kahl

Freelancer bei LXKHL
Alex Kahl arbeitet bei comspace derzeit als freier Mitarbeiter für Social-Media-Marketing. Neben der Betreuung dieses Blogs in den Bereichen Redaktion und Vernetzung steht er uns in Kundenprojekten beratend in Sachen Social Web zur Seite.
Mehr über Alex erfahren Sie in seinem Blog zu automobilen Lifestyle Der-Probefahrer.de, auf Facebook, Twitter, und XING

Eine Antwort auf „Alternative Suchmaschinen zu Google“

  1. Hallo Alex
    Da sind ja schon ein paar nette alternative Suchmaschinen dabei, das problem ist ja nicht das es keine guten alternativen zu Google gibt, sondern eher das zb. auch dein Blog zu stark von Google abhängig ist. Woher kommen den deine Besucher und der ganze Traffic wahrscheinlich von Google. Selbst wenn noch so gute alternativen kommen die gut durchdacht und umgesetzt sind, wenn sie keine große Menge an Nutzer haben bringt es relativ wenig leider.. ich denke wir brauchen da noch en paar Jahre bis sich an dieser Vormachtsstellung was ändern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert Deinen Namen, Deine E-Mail-Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unserer Seite auswerten und anzeigen können. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.