Diesmal weit im Osten: Sitecore Usergroup Treffen in Dresden

Eine Zugfahrt die ist lustig, eine Zugfahrt die ist schön… und führte uns von comspace zur Sitecore Usergroup ins ferne Dresden. Zu fünft haben wir uns am frühen Montag auf den Weg gemacht, um uns zum vierteljährlichen Get-Together mit Partnern, Sitecore und Kunden des Sitecore CMS auszutauschen, interessanten Vorträgen beizuwohnen und gemeinsam Anregungen für spannende neue Projekte zu sammeln.

SUGDE im Theaterkahn Dresden

Die Usergroup Deutschland hieß uns sehr freundlich an der Elbe vor beeindruckender Kulisse am Theaterkahn willkommen.

Helix Carpaccio

Den Auftakt machte Maik Kubasch (webit) gemeinsam mit dem Kunden GASAG (Christopher Hümmer) und einem „Helix Carpaccio“, der Präsentation eines gemeinsamen Projektes von einem Monolithen zur Helix-Struktur. webit bestätigte in diesem Vortrag auch unsere Erfahrung mit einem nach Helix aufgebauten Projekt: Neue Kollegen können sich sehr einfach und autark in den unterschiedlichen Projekten zurechtfinden und direkt produktiv mit entwickeln. GASAG verfolgt bei diesem Projekt das Ziel, Sitecore als Baukasten für ihre vielen Unterseiten und Landingpages zu nutzen und den Multisite-Ansatz zu fahren.

Extend Sitecore xCommerce

Nach einer kurzen Pause hat Christian Hahn uns mal wieder mit seinem umfangreichen Wissen und seiner Begeisterung für xCommerce abgeholt. Unter dem Titel „Extend Sitecore XC with new Plugins“ haben nun auch Commerce-ungeschulte Entwickler einen ersten Eindruck zu den Möglichkeiten der Custom Implementierungen mit Entities zu der Erweiterung von Orders, Vouchers und Carts sowie die Zusammenhänge zwischen Policies, Models, Commands und Pipelines. Christian stellt die Implementierungen für alle zugänglich via GitHub zur Verfügung und versicherte auch, dass ein Upgrade „relativ easy“ ist, solange man sich bei der Implementierung an die vorgegebene Struktur hält.

Testautomatisierung mit Cypress.io

Sehr positiv in Erinnerung geblieben ist uns von comspace natürlich unser ehemaliger Kollege, den wir leider an die Hauptstadt verloren haben: Sebastian Bienko von Deloitte Digital ließ uns an seiner Erarbeitung zur Testautomatisierung mit Cypress.io teilhaben. Cypress.io beeindruckte bei der Live Demo durch seine Performance und die bereits gestartete Eigen-Implementierung UI-Tests bereits im Preview Mode fahren zu können. Cypress.io ermöglicht beispielsweise kein Cross Browser Testing (Support bisher nur Chrome und Electron), die aber für erste funktionale Oberflächentests nicht zwingend erforderlich sind.

Testautomatisierung mit Cypress.io

Marketing Automation

Dirk Schäfauer von Indeca präsentierte, der Demo-Gott hatte es nicht gut mit ihm gemeint, über ein vorbereitetes Video die OOTB-Möglichkeiten der personalisierten „Marketing Automation“ an einem “Real Life Example” zur Vereinbarung von Testfahrten mit Automobil-Prototypen anhand des Sitecore Habitat-Projektes.

Das “Projekt” EXM

Stefan Graber von kühlhaus folgte mit einem angenehm humorvollen Report über seinen Weg für einen Kunden den internationalen Newsletter-Versand über EXM zu realisieren. Stefan hat Sitecore mit seinen dutzenden Supportanfragen auf Trab gehalten und in Kombination mit seinem Vortrag wertvolle Pionierarbeit (auch für uns 😉) geleistet. Beeindruckend, wie Stefan sich durch die vielen Szenarien der Versendung von Newslettern, den Double-Opt-In/Out-Möglichkeiten bzw. -Restriktionen durchgebissen und für den Kunden eine gangbare Lösung mit Custom-Implementierungen bereitgestellt hat. In Erinnerung geblieben ist die Endgültigkeit der „Global Opt-Out List“ (bis zur Version 9.1.1) und der Notwendigkeit eines Dummy Users, da (ja wirklich) die Mailings nur laufen, wenn sie im Vorhinein mindestens einmal versendet wurden.

Abschließend gab es als kleine Überraschung einen bildlichen Recap zum Hackathon und der SUGCON in London in diesem Jahr. Als Highlight natürlich die MVP-Award-Verleihung an Friederike Heinze (Technology), Christian Hahn (Commerce) und Stefan Graber (Technology) – um nur diejenigen aus Deutschland zu nennen, die hierauf mit uns bei der SUGDE in Dresden anstoßen konnten.

Stadtführung Dresden

Hierzu ging es nach einer Stadtführung durch Dresden (vielen Dank nochmal an Sven) ins Turtle Bay zu Cocktails und leckerem karibischen Essen. Da die meisten die Nacht in Dresden verbracht haben, wurde der Abend bei anregenden Gesprächen etwas länger und der Tag würdig abgeschlossen.

Wir danken Sven für die Stadtführung und allen Vortragenden für ihre Inspirationen und freuen uns bereits sehr auf den nächsten Termin im November in Wuppertal.

Alicia

Projektleiterin bei comspace GmbH & Co. KG
Ist Projektleiterin des Sitecore-Teams bei comspace. Sie erarbeitet mit den Kunden individuelle Projektlösungen und ist die direkte Ansprechpartnerin für Projektpartner und die Entwicklung.
Alicia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.