WhatsApp for Business – der direkte Kanal zu Ihren Kunden

Wie viele ungelesene E-Mails hast Du? Und wie viele ungelesene WhatsApps? WhatsApp ist ein reizvoller Kanal für viele Unternehmen zur Kundenansprache und insbesondere zur Kundenbindung. Trotzdem nutzen dieses Instrument nur sehr wenige Firmen – hier wird Potential verschenkt, meint Stefan Trockel, CEO von Mercury.ai in seinem Talk auf der Swipe Con 2022.

Den Grund dafür sieht Stefan vor allem im Thema Datenschutz. Diffuses Halbwissen wie „WhatsApp kann man in Unternehmen gar nicht einsetzen“ dominiert in den Köpfen. Das ist prinzipiell korrekt, wäre da nicht WhatsApp for Business. 

Datenschutz – kein Problem mit WhatsApp for Business

Das Hauptproblem beim Datenschutz und WhatsApp ist die App auf dem Telefon, denn diese liest die Kontakte des Telefons aus und übermittelt sie an WhatsApp. Daher ist es für Unternehmen nahezu unmöglich, WhatsApp datenschutzkonform zu nutzen. Die WhatsApp for Business API jedoch löst das Problem: Über die Anbindung von WhatsApp an eine Software wie bspw. Mercury.ai wird es Unternehmen ermöglicht, in Kontakt mit den WhatsApp-Nutzern zu treten. Die Applikation läuft dann auf einem Server, auf dem auch die Verschlüsselung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten stattfindet.

Auf diese Weise zerstreut Stefan die Bedenken in Sachen WhatsApp in seinem Talk und zeigt gleichzeitig auf, wie viel Durchdringung WhatsApp überhaupt hat. 2,4 Milliarden Menschen weltweit nutzen den Messenger und selbst unter den Ältesten in Deutschland nutzt bereits die Hälfte WhatsApp. Die Marktdurchdringung ist damit deutlich größer als bei der E-Mail und bietet ein enormes Business-Potential.

Wie können Unternehmen WhatsApp for Business nutzen?

Die Möglichkeiten für Unternehmen sind sehr groß und in Stefans Demo wird klar, wie diese aussehen können. Per QR-Code und nach einem Opt-In treten die Zuschauer der Swipe Con-Session mit dem WhatsApp-Bot und Stefan als Customer Service-Agent in Kontakt. Live und direkt.

Die Conversational AI von Mercury dient dabei als Inbox für alle Messenger-Nachrichten, die das Team empfängt – das muss nicht nur via WhatsApp sein. Ob After-Sales, Customer Service oder Support: das ganze Kontakt-Team kann auf die Nachrichten zugreifen und sie beantworten. Ob Kunden ein Ersatzteil oder eine Anleitung brauchen oder ob sie Fragen zum Produkt oder zur Lieferung haben: WhatsApp for Business eignet sich für verschiedene, täglich auftretende Use Cases. Nach und nach können für häufige wiederkehrende Anfragen auch Automatismen erstellt werden. Bspw. werden benötigte Angaben wie eine postalische Adresse zum Versand eines Ersatzteils automatisiert per Bot eingeholt, statt dass der Service-Mitarbeitende danach fragen und die Daten händisch übertragen muss. Der Mitarbeitende kann jederzeit entscheiden, wann er eingreift und welchen Part er dem Bot überlassen will. Zusätzlich ist die automatische Synchronisation mit einem CRM-System, z.B. Salesforce, SAP oder C4C oder mit einer Customer Data Management Plattformen möglich. 

Kontaktpool für zukünftige Kundenansprachen

Die auf diese Weise gewonnenen Kontakte bilden einen hervorragenden Pool an Kunden, der mit Folgekommunikation und weiteren Angeboten bespielt werden kann. Gerade im E-Commerce-Bereich ist ein Nutzer, der mit einem Produkt oder einem guten Service zufrieden war, ein äußerst wertvoller Kontakt. Und dieser dürfte sehr viel einfacher für weiteren Umsatz zu gewinnen sein als jeder Neukunde.

Mittels WhatsApp-Vorab-Templates ist es zudem möglich, Newsletter-Kampagnen an gefilterte Zielgruppen zu versenden – mit relevanten Informationen und passenden Inhalten zum passenden Zeitpunkt. Ein Newsletter, der per Push-Nachricht in der WhatsApp-Inbox landet, ist aufmerksamkeitsstärker und wird vom Nutzer deutlich mehr wahrgenommen als einer, der in einem gut gefüllten Mail-Postfach zwischen vielen anderen ungelesenen Mails verschwindet. 

WhatsApp for Business wird damit zu einem niedrigschwelligen, flexibel ausbaubaren Kontaktangebot von Unternehmen an ihre Nutzer und Kunden.  

Sie wollen mehr erfahren?

Die komplette Session mit weiteren Tipps und Use Cases für den Einsatz der WhatsApp for Business AI in Verbindung mit einem Chatbot können Sie in diesem Video nachhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dieses Formular speichert Deinen Namen, Deine E-Mail-Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unserer Seite auswerten und anzeigen können. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

comspace-News als Mail?

Alle News zu comspace, einmal im Monat direkt ins Postfach. Klingt verlockend?