Bella Chaos: Mein italienischer Winter mit comspace

Workation in Italien, Foto: Julian Hoppe

Ein Workation-Erlebnis

Herzlich willkommen zu meinem unvergesslichen Abenteuer in Italien! Tauche ein in eine Welt voller pinkfarbener Nudeln mit Nusssoße, einem Schloss als Nachbargebäude und Chihuahuas in schrägen Mäntelchen. Begleite mich auf einem Streifzug durch ein Schokoladen-Festival und erlebe den Po – damit meine ich den Fluss – direkt vor der Haustür. Das ist nur der Anfang! Von den majestätischen Alpen bis zu den farbenfrohen Häusern am berühmten Strand in Boccadasse – Italien hat alles zu bieten. Klingt nach einer verrückten Mischung? Oh, das war es in der Tat!

„Bella Chaos: Mein italienischer Winter mit comspace“ weiterlesen

Visuelles Storytelling in der Praxis

Der Weg zur Gestaltung unseres #WirFürDemokratie Key Visuals

Bei comspace sind wir vor kurzem mit unserem Konzept zum Thema Corporate Political Responsibility (CPR) in die externe Kommunikation gestartet. Unsere Hauptkanäle sind dabei LinkedIn und Instagram – sowie natürlich unsere Website und unser Blog. 

Der Begriff “CPR” ist nicht ganz neu, aber immer noch erklärungsbedürftig und etwas sperrig. Und was jedes Unternehmen im Einzelnen darunter versteht, variiert mit Sicherheit auch. Neben der Herausforderung, unser Verständnis davon in eingängige Text-Botschaften zu verpacken, haben wir die Chance genutzt, auch visuell so richtig kreativ zu werden. So haben wir ein ganz eigenes Kampagnen-Visual dafür entworfen. Denn: Bilder rufen Emotionen hervor und kommunizieren mit uns. Interesse wecken, Spannung erzeugen, Botschaften senden: Visuelle Kommunikation kann viel mit wenig ausdrücken und lässt gleichzeitig Spielraum für eigene Interpretationen.

„Visuelles Storytelling in der Praxis“ weiterlesen

Composable DXP – Hype oder Trend?

Composable DXP - Hype oder Trend?

In der sich rasant entwickelnden Welt der digitalen Technologien suchen Unternehmen nach flexiblen Lösungen, um ihre Online-Präsenz zu optimieren und effizient zu gestalten. Wenn es darum geht, integrierbare Content Management Lösungen für Unternehmen zu schaffen, kommt die Composable Digital Experience Platform (DXP) ins Spiel.

Diese Technologie ermöglicht es, verschiedene digitale Systeme flexibel zu kombinieren und anzupassen. “Composed” wird der gesamte Marketing-Stack – vom Content Management über DAM, PIM und E-Commerce bis hin zu Marketing-Automatisierung, Personalisierung und Analytics. In einer solchen Infrastruktur sind die Systeme eng genug miteinander verzahnt, um nahtlos Daten miteinander auszutauschen, aber wiederum so “lose”, dass Systeme schnell und flexibel durch andere ersetzt und neue hinzugefügt werden können. 

Angesichts der Schnelllebigkeit der Technologie-Märkte stellt sich die Frage: Handelt es sich bei der Composable DXP nur um einen vorübergehenden Hype oder einen nachhaltigen Trend? Die Antwort liegt in der aktuellen Entwicklung und Verbreitung von composable Lösungen.

„Composable DXP – Hype oder Trend?“ weiterlesen

Datenschutz mit Herz: Mein Weg von der Buchhändlerin zur Wirtschaftsjuristin

Ein Gedanke hat mich viele Jahre immer begleitet: “Was wäre, wenn du doch dein Abi gemacht und studiert hättest?”
Obwohl ich ein “Unterschichtenkind” war, hatte ich es auf’s Gymnasium geschafft. Ohne weinerlich klingen zu wollen: Chancengleichheit gab es dennoch nicht. 

(Das soll heute allerdings nicht mein Thema sein. Wer sich dafür interessiert, der kann hierzu gute Artikel wie bei der Hans Böckler Stiftung lesen oder direkt die Studie der Konrad Adenauer Stiftung zum Thema “Vom Arbeiterkind zum Akademiker”.)

Ich kürze es daher ab: Es fehlte mir an Perspektive, an Selbstvertrauen und an Support.
Ich machte den qualifizierten Realschulabschluss, verließ das Gymnasium und begann weit weg von Zuhause eine Ausbildung zur Buchhändlerin. In dem Beruf hatte ich als Schülerin schon lange nebenher gejobbt. Ich wusste: Das kann ich.
Und mein Umfeld gab mir zu verstehen: 

„Datenschutz mit Herz: Mein Weg von der Buchhändlerin zur Wirtschaftsjuristin“ weiterlesen

Corporate Political Responsibility: Drei Erkenntnisse aus unserem Lunch & Learn mit Kai Unzicker von der Bertelsmann Stiftung

Seit Mitte des Jahres beschäftigen wir uns bei comspace mit dem Themenfeld der Corporate Political Responsibility (CPR). Politischer Austausch im Unternehmen und mit Expert*innen außerhalb ist für uns ein wichtiger Bestandteil des CPR-Umsetzungskonzeptes. In diesem Zusammenhang hatten wir unsere Kolleg*innen zu einem gemeinsamen “CPR-Lunch & Learn” eingeladen. Zu Gast in unserem remote-Austausch war Kai Unzicker, der bei der Bertelsmann Stiftung die Projekte „Gesellschaftlicher Zusammenhalt” und “Upgrade Democracy” leitet. Für euch haben wir die drei wichtigsten Erkenntnisse, die wir aus dem Austausch mit Kai gewonnen haben, zusammengefasst:

„Corporate Political Responsibility: Drei Erkenntnisse aus unserem Lunch & Learn mit Kai Unzicker von der Bertelsmann Stiftung“ weiterlesen

ChatGPT im Einsatz: Wie unsere UX-Expertin Antje ihre Workflows optimiert

Im Zeitalter rasend schneller technologischer Innovationen stehen Unternehmen vor der zentralen Herausforderung, stets am Puls der Zeit zu bleiben und ihre Arbeitsabläufe kontinuierlich zu optimieren. Im Rahmen des Rooftop Hub Events 2023 hat Antje Lehmann, Digital Consultant bei comspace, ihre Perspektive zum Thema “Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine in der User Experience” aufgezeigt. Sie weiß aus Erfahrung, wie bestehende Ressourcen, insbesondere im textbasierten Bereich, durch die nahtlose Integration eines „AI-Assistenten“ erweitert werden können. Anhand konkreter Beispiele teilt sie ihre Erkenntnisse aus dem Umgang mit AI-Tools, wie ChatGPT, welches sie in ihren täglichen Arbeitsprozess integriert. Seit dem Einsatz von ChatGPT für UX verzeichnet sie erhebliche Effizienzsteigerungen. Was einst einen ganzen Arbeitstag in Anspruch nahm, bewerkstelligt sie nun in wesentlich kürzerer Zeit.

„ChatGPT im Einsatz: Wie unsere UX-Expertin Antje ihre Workflows optimiert“ weiterlesen

Corporate Political Responsibility und Demokratie für Kinder: Ein Interview mit der Buchautorin Sally Lisa Starken

Ein komplexes Thema wie Demokratie kindgerecht vermitteln? Am besten auf dem Spielplatz! In Ihrem ersten gemeinsamen Kinderbuch machen Sally Lisa Starken und Tina Ruthe genau das. Zwischen Schaukel, Klettergerüst und Sandspielzeug führen die beiden Autorinnen die Kleinsten an das Thema Demokratie heran. Mit Hilfe der Hauptprotagonistin Toni, die mit ihrer Mama in das Wohnhaus “Orangenkiste” zieht, wird den Kindern ganz leicht vermittelt, wie wichtig unsere Demokratie ist. 

Im Rahmen unseres Konzepts zur „Corporate Political Responsibility“ wollen wir einen demokratiestärkenden Beitrag leisten. Über unseren Instagram-Kanal haben wir deswegen fünf Ausgaben von „Was ist eigentlich Demokratie?“ verlost. Interview erklärt uns Sally die Hintergründe des Buches warum das gesamte Projekt ein absolutes Herzensanliegen für sie ist.

„Corporate Political Responsibility und Demokratie für Kinder: Ein Interview mit der Buchautorin Sally Lisa Starken“ weiterlesen

How to Corporate Political Responsibility: Wie wir CPR bei comspace implementieren

Corporate Political Responsibility bei comspace

In der vergangenen Woche haben Eva und Andreas erläutert, warum sich comspace ein Konzept zur Corporate Political Responsibility gibt. Hier möchten wir euch nun vorstellen, wie wir vorgegangen sind und warum es uns enorm wichtig war, möglichst viele Menschen bei comspace mitzunehmen.

Wir haben mit den beiden Projektverantwortlichen für CPR bei comspace gesprochen: Sarah Biendarra (People & Culture) und Sören Witt (Public Affairs and Network).

„How to Corporate Political Responsibility: Wie wir CPR bei comspace implementieren“ weiterlesen

Corporate Political Responsibility: Warum comspace ein Konzept zu politischer Verantwortung entwickelt

Wir nehmen wahr, dass ein Infragestellen demokratischer Grundwerte zugenommen hat. Insbesondere Populismus, Desinformationen und Hate-Speech sind Antreiber, die bestehende demokratische Ordnung zu diskreditieren. Das können und wollen wir nicht hinnehmen. Wir möchten aktiv werden für unsere Demokratie und geben uns ein Konzept zur Corporate Political Responsibility. 

Im Interview erläutern Andi und Eva aus der Geschäftsleitung die Beweggründe und unsere Vorgehensweise. 

„Corporate Political Responsibility: Warum comspace ein Konzept zu politischer Verantwortung entwickelt“ weiterlesen

Hack your holidays – In den Sommerferien Programmieren lernen mit der Hacker School und comspace

Die Sommerferien nutzen, um mit Spaß die digitalen Kompetenzen zu erweitern? Dieses Angebot haben u.a. Kinder von comspace-Mitarbeitenden in der letzten Sommerferienwoche genutzt. Mit dem Ferienprogramm “Hack your holidays” bot die Hacker School in Kooperation mit Bielefelder Unternehmen fünftägige Programmierworkshops für Kinder zwischen 11 und 18 Jahren an. In der letzten Ferienwoche lernten insgesamt 12 Kinder das Programmieren mit Scratch, Python und HTML/CSS, sieben Plätze hiervon wurden von comspace für die Kinder unserer Kolleg*innen gesponsert. 

„Hack your holidays – In den Sommerferien Programmieren lernen mit der Hacker School und comspace“ weiterlesen